Veranstaltungen

NOEVENTS

EMAIL Drucken

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
Auf dem Weg zur Metropole. Das Elbe-Elster-Land 12./13. Jh
Wann:
30.01.2015 - 01.02.2015 
Wo:
Kreismuseum Bad Liebenwerda - Bad Liebenwerda
Kategorie:
Sonstiges

Beschreibung

Zweites Symposium am Wochenende vor Lichtmess 2015

vom 30.01. bis 01.02.2015 im Kreismuseum Bad Liebenwerda

anlässlich 850 Jahre Zisterzienserkloster Dobrilugk (1165-2015)

Auf dem Weg zur Metropole

 

Das Elbe-Elster-Land an der Wende vom 12. zum 13. Jh.

 

SOHN DER PSCHESPONIZA

meine silben lassen sich nicht trennen

von den schwüngen mittäglicher sicheln

lautreich wiegelt ihr mich auf:

ihr blätter raschelnd alle pappeln Rukows*

denen ich doch deshalb immer glänzend

zu entkommen weiß weil mir die Worte:

dobra Lug nie anders sind erschienen

denn als weg geheimnis ursprung

Gedichte und Texte von Peter Huckauf (Berlin):

Potsdamer Beiträge zur Sorabistik 11, 2014, 56.

 

*Fischerdorf bei Liebenwerda

 

 

Freitag, 30.01.2015

19:00 Uhr - Lichtbildervortrag von Dr. Rainer Pohl (Falkenberg):

„Das Kloster Mühlberg/Elbe - gestern und heute“

Sonnabend, 31.01.2015

ab 09:00 Uhr Anmeldung

09:30 Uhr Begrü.ung

09:45 Uhr - Schwester Christiane Hansen OCist. (Kloster Helfta):

„Spiritualität der Zisterzienser" oder "Wesen der Zisterzienser“

10:30 Uhr - Dr. Michael Lindner (Berlin):

„Dietrich, Dedo und Konrad von der Ostmark.

Reichsfürsten - Markgrafen – Stifter“

11:15 -11:30 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr - Reinhard Kißro (Ortrand):

"Bernhard II. von Kamenz (etwa 1190-1246) – die Zisterziensermission in

Alt-Preußen und die Kulmer Handfeste vom 28. Dezember 1232“

12:15 - 13:00 Uhr Mittagspause

13:15 Uhr - Markus Agthe (Peitz):

"Früher Dorfkirchenbau im Umfeld des Zisterzienserklosters Dobrilugk"

14:00 Uhr - Dennis Majewski (Würzburg):

„Cum inter cetera virtutum opera elemosina sic premineat - Die

Beziehungen des Klosters Dobrilugk zu den Bischöfen von Meißen bis in

die Mitte des 13. Jhs.“

14:45 Uhr - 15:00 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr - Ralf Uschner (Kraupa):

„Zur Ortsgenese der Klosterdörfer um Doberlug“

15:45 Uhr - Dirk Schumann (Berlin):

„Zwischen Brandenburg, Sachsen und Italien - Aspekte der Architektur

von Kloster und Schloss Dobrilugk“

16:30 Uhr - Stefanie Fink (Berlin):

„Die Restaurierung der Klosterkirche am Anfang des 20. Jahrhunderts -

Ideen und Umsetzung“

Puppentheatervorstellung im Museum am Lubwartturm

Sonnabend, 31.01.2015 - 19:00 Uhr - Ein Puppenspiel mit Prof. Dr. Klaus Berger (Heidelberg):

“Bernhard von Clairvaux und Martin Luther”

Martin Luther aus Eisleben und Bernhard von Clairvaux. Ein Zwiegespräch mit Handpuppen

und Teufel.

"Von Goethes Faust her kennen Sie die große Tradition des theologischen Puppenspiels. Einoder

zweimal im Jahr habe ich theologische Vorlesungen so gehalten. Die abstrakten

Gedanken gewinnen so erheblich an Lebendigkeit. Unsichtbares wird sichtbar. Bernhard und

Luther haben sich nie treffen können, und auch der Teufel war in der Regel nicht sichtbar. Das

ist hier anders."

 

Eintritt: 3 Euro

 

Sonntag, 01.02.2015

Busexkursion zu den beiden ehemaligen Zisterzienser(innen)klöstern im Elbe-Elster-Land in

Mühlberg/Elbe und Doberlug

Anmeldung:

Museum des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters

Museum des Landkreises Elbe-Elster

Burgplatz 2, 04924 Bad Liebenwerda

Tel.: 035341 / 12455 Fax: 035341 / 49992

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Tagungsgebühr:

Tagung 31.01.2014 5 Euro Tagungsgebühr

Mittagessen 4 Euro (Kartoffelsuppe + Bockwurst)

Busexkursion 01.02.2015 15 Euro

Bei Teilnahme bitten wir um Voranmeldung!

Aktuelle Sonderausstellung im Museum ab 30.01.2015:

Sagenhafte Steinkreuze

Eine Wanderausstellung des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege

 

und des Archäologischen Landesmuseums

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Kreismuseum Bad Liebenwerda   -   Website
Straße:
Burgplatz 2
PLZ:
04924
Stadt:
Bad Liebenwerda

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfügbar